Hautvorsorge

Die Prävention nimmt in unserer Praxis einen besonderen Stellenwert ein.
Das funktionell vielseitige Hautorgan dient neben der Repräsentation auch der Kommunikation mit der Umwelt und dem Barriereschutz. Veränderte Umwelteinflüsse belasten unsere Haut. Sonne hat leider auch ihre Schattenseiten. Infolge der vermehrten Sonneneinstrahlung sehen wir zunehmend gut- und bösartige Veränderungen an der Haut.
Zur frühzeitigen Diagnose und Behandlung führen wir Hautvorsorgeuntersuchungen durch. Dank der guten Zugänglichkeit zum äußeren Hautorgan ist die Untersuchung schmerzfrei. Sie bedarf im Gegensatz zu anderen Organsystemen nur eines geringen technischen Aufwandes. Neben der klassischen Auflichtmikroskopie (spezielles Lupensystem) bietet uns die computergestützte Pigmentanalyse und -speicherung (FotoFinder®) die Möglichkeit der exakten Diagnosestellung, insbesondere pigmentierter Hautveränderungen. Der Patient kann die Untersuchung am Bildschirm unmittelbar mitverfolgen. Dieses Untersuchungsverfahren ermöglicht uns eine objektive Verlaufsbeobachtung über Jahre und hilft uns, operative Eingriffe zu vermeiden bzw. notwendige Operationen zu präzisieren.

Im Rahmen der Hautvorsorgeuntersuchung besprechen wir nach ausführlicher Befragung (Anamnese) und Untersuchung Ihr persönliches Risikoprofil. Wir beraten Sie hinsichtlich der individuellen Möglichkeiten des Lichtschutzes und stimmen sinnvolle Hautvorsorgeintervalle mit Ihnen ab. Gerne erinnern wir Sie an die nächste Vorsorgeuntersuchung.